© ML Preiss, Deutsche Stiftung Denkmalschutz, Bonn

Kleine und große Kirchen - Sakralbauten tragen ein Stück Ewigkeit in sich. Sie sind das steingewordene Wort Gottes. Über ihren kunsthistorischen Wert hinaus sind sie identitätsstiftende Räume, die einen Ort unverwechselbar machen. Diese Rubrik widmet sich Kirchen und Synagogen, ihren Geschichten und den Herausforderungen für die Denkmalpflege bei der Restaurierung von Sakralbauten.

  • Helfen Sie Dorfkirchen in Not 13.11.2019 Und sie fanden keine Herberge Und sie fanden keine Herberge

    Und sie fanden keine Herberge

    Viele Dorfkirchen befinden sich in einem so schlechten Zustand, dass sie nur eingeschränkt nutzbar sind – auch in der Weihnachtszeit. Für die Erhaltung der wertvollen Kulturdenkmale sind die kleinen Gemeinden auf dem Lande für jede Unterstützung dankbar.

  • Die Geschichte der Herrnhuter Sterne 18.11.2019 Licht und Freude in jedes Haus Licht und Freude in jedes Haus

    Licht und Freude in jedes Haus

    Von der Oberlausitz in die Welt: Die Karriere des zackigen Sterns hat vor über 200 Jahren ganz bescheiden angefangen. Heute leuchtet er zur Weihnachtszeit aus unzähligen Fenstern, schmückt Hauseingänge und strahlt in Kirchen.

  • Nachgeschaut: Der Cranach-Altar in Neustadt an der Orla 13.11.2019 Nie wirklich weg Nie wirklich weg

    Nie wirklich weg

    Strahlende Farben traten nach der Restaurierung zutage: Der Neustädter Altar in St. Johannis zeigt sich wieder in der vom Meister intendierten Pracht.

  • Was dem Berliner Dom zu schaffen macht 19.11.2019 Aug in Aug mit Petrus Aug in Aug mit Petrus

    Aug in Aug mit Petrus

    Seit diesem Jahr steht die Deutsche Stiftung Denkmalschutz der Berliner Domgemeinde bei der Fassadenrestaurierung ihrer eindrucksvollen Kirche zur Seite. Ein Besuch auf der Baustelle zeigt, wie dringend das Wahrzeichen Hilfe braucht.

  • Im Kloster Anrode muss der Remter gerettet werden 17.09.2019 Die Sicherung der Notsicherung Die Sicherung der Notsicherung

    Die Sicherung der Notsicherung

    Der spätgotische Remter des großen Klosters Anrode muss dauerhaft gesichert werden: Eine Aufgabe, bei der die engagierte Gemeinde dringend Hilfe benötigt.

  • Helfen Sie der Dorfkirche von Altenkirchen auf Rügen 17.07.2019 Der Natur so nah Der Natur so nah

    Der Natur so nah

    Die evangelische Pfarrkirche von Altenkirchen ist die älteste Dorfkirche der Insel Rügen. Die idyllische Lage trügt: Der Bau hat ein gravierendes Feuchteproblem.

  • Spendenkampagne: Der Berliner Dom braucht Ihre Hilfe! 23.05.2019 Der Koloss schwächelt Der Koloss schwächelt

    Der Koloss schwächelt

    Berlins größte Kirche, 1894–1905 nach Plänen von Julius Raschdorff erbaut, muss saniert werden: Die Fassade ist akut gefährdet. Gemeinsam mit dem Berliner Dom hat die Deutsche Stiftung Denkmalschutz eine Spendenkampagne zur Fassadenrestaurierung gestartet.

  • Der „Wanderer“ Theodor Fontane wird 200 27.05.2019 Journalist, Reiseschriftsteller und Romancier Journalist, Reiseschriftsteller und Romancier

    Journalist, Reiseschriftsteller und Romancier

    Er hätte für unser Magazin Monumente schreiben können: Fontanes ausgeprägte Reiselust hinderte ihn nicht daran, den baulichen und landschaftlichen Reichtum in seiner nächsten Umgebung zu bewundern. Mit seinen Texten über die Mark Brandenburg wollte er ein Bewusstsein schaffen für Kultur und Geschichte vor der Haustür.

  • Barocke Schiffskanzeln in Bayern 26.03.2019 Im festen Glauben durch stürmische See Im festen Glauben durch stürmische See

    Im festen Glauben durch stürmische See

    In einigen bayerischen Kirchen findet man originelle Kanzeln aus dem 18. Jahrhundert: Ihre Schiffsform ist reich an theologischen Bezügen.

  • Bitte helfen Sie mit Ihrer Spende, die Dorfkirche von Stegelitz zu retten 25.03.2019 Von außen nach innen Von außen nach innen

    Von außen nach innen

    Die Kirche von Stegelitz zählt zu den kunsthistorisch bedeutendsten in der Uckermark. Jetzt besteht akute Einsturzgefahr.

  • In den Blickpunkt genommen: Die Orgel mit Organola aus dem Jahr 1913 25.03.2019 Die Orgel in Leingarten-Großgartach Die Orgel in Leingarten-Großgartach

    Die Orgel in Leingarten-Großgartach

    Bemerkenswerte Gestaltung trifft auf seltene Ausstattung. Nur noch wenige Organolas sind erhalten – und die Orgel in Großgartach ist ein besonderes Schmuckstück.

  • Wieder sichtbar: Jüdische Geschichte in der ehemaligen Synagoge in Schupbach 17.01.2019 Denkmal mit weltweiten Verbindungen Denkmal mit weltweiten Verbindungen

    Denkmal mit weltweiten Verbindungen

    Für die einfühlsame Sanierung der ehemaligen Synagoge wurde der Förderverein Synagoge Schupbach mit dem Hessischen Denkmalschutzpreis 2018 ausgezeichnet. Eingriffe wurden nur dort vorgenommen, wo sie unbedingt nötig waren. Ziel war es, die besondere Atmosphäre des Betraumes wiederherzustellen.

  • In der Seeger Pfarrkirche muss die Decke restauriert werden 17.01.2019 Raumwunder mit Hohlstellen Raumwunder mit Hohlstellen

    Raumwunder mit Hohlstellen

    Die Pfarrkirche im Allgäuer Dorf Seeg ist ein Rokoko-Juwel. Nach dem Absturz eines Fresko-Teils muss die gesamte Langhausdecke restauriert werden.

  • Gewölbe geben Halt und brauchen Schutz 15.11.2018 Der gebaute Himmel Der gebaute Himmel

    Der gebaute Himmel

    Gewölbe stehen für Harmonie und Gleichgewicht. Die Meisterwerke der Baukunst von der Gotik bis zur Moderne sind allerdings besonders anfällig für Schäden.

  • Die Kirche Zum Guten Hirten in Friedrichshafen wurde instand gesetzt Unter schützenden Händen Unter schützenden Händen

    Unter schützenden Händen

    Wie die 1960 erbaute Kirche Zum Guten Hirten in Friedrichshafen zu ihrer ungewöhnlichen Form kam, verdankt sie auch ihrer kurzen, aber bewegten Geschichte.

  • Die Kulturkirche in Bürgeln steht auf wackligen Fundamenten Risse und Rhythmen Risse und Rhythmen

    Risse und Rhythmen

    In den 1970er-Jahren wurde die Alte Kirche in Bürgeln durch engagierte Bürger vor dem Abriss gerettet - jetzt benötigt sie erneut Hilfe!

  • Archäologische Entdeckung im Kloster Wedinghausen 13.09.2018 Sensation im Stiftergrab Sensation im Stiftergrab

    Sensation im Stiftergrab

    Grabungen im Kloster Wedinghausen in Arnsberg zeigen ein farbenfrohes und geradezu komfortables Mittelalter.

  • Interview mit Münsterbaumeisterin Yvonne Faller 13.09.2018 Das Freiburger Münster – ein Generationenwerk Das Freiburger Münster – ein Generationenwerk

    Das Freiburger Münster – ein Generationenwerk

    Anlässlich des Europäischen Kulturerbejahres 2018 sprach Monumente mit Yvonne Faller, seit 13 Jahren Münsterbaumeisterin.

  • Von Leid und Menschlichkeit im ersten Weltkrieg 13.09.2018 Die Heilandskapelle in Frankfurt (Oder) Die Heilandskapelle in Frankfurt (Oder)

    Die Heilandskapelle in Frankfurt (Oder)

    Die Heilandskapelle in Frankfurt (Oder) ist das kunstvolle Werk russischer Kriegsgefangener, die sie im Ersten Weltkrieg als „Mehrzweckbau“ für das einstige Lager Gronenfelde erbauten.

  • Was die Dorfkirche in Dannefeld zusammenhält 29.03.2018 Beten im Stützkorsett Beten im Stützkorsett

    Beten im Stützkorsett

    Dannefeld bei Gardelegen liegt am südwestlichen Rand des Drömlings, eines ab dem 18. Jahrhundert trockengelegten Sumpfgebiets. Die Dorfkirche wurde 1774 erbaut und ist in ihrer Bauweise typisch für die etwa zeitgleich entstandenen Sakralbauten im Drömling: eine Fachwerk-Ziegel-Konstruktion mit Satteldach, die aus einem Saalraum auf rechteckigem Grundriss, mit dreiseitigem Chorabschluss und Westturm besteht. Der hohe Fachwerkturm mit dem spitzen Helm bestimmt das Erscheinungsbild der Kirche.

© 2015 Deutsche Stiftung Denkmalschutz • Monumente Online • Schlegelstraße 1 • 53113 Bonn