Kleine und große Kirchen - Sakralbauten tragen ein Stück Ewigkeit in sich. Sie sind das steingewordene Wort Gottes. Über ihren kunsthistorischen Wert hinaus sind sie identitätsstiftende Räume, die einen Ort unverwechselbar machen. Diese Rubrik widmet sich Kirchen und Synagogen, ihren Geschichten und den Herausforderungen für die Denkmalpflege bei der Restaurierung von Sakralbauten.

  • Denkmal in Not 19.09.2022 Die alte Dame St. Johannis braucht Hilfe Die alte Dame St. Johannis braucht Hilfe

    Die alte Dame St. Johannis braucht Hilfe

    Standhaft thront sie seit 270 Jahren mitten in Woffleben. Zwei Glocken verlor sie im Krieg, im DDR-Sperrgebiet wurde sie zum Sorgenkind. Heute bemüht sich eine engagierte Gemeinschaft, die alte Dame St. Johannis zu retten.

  • Deutschlands ältesteste Moschee 13.07.2022 Taj Mahal in Wilmersdorf Taj Mahal in Wilmersdorf

    Taj Mahal in Wilmersdorf

    Deutschlands älteste Moschee präsentiert sich in frischem Glanz. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz hat die Restaurierung ­jahrelang gefördert.

  • Helfen Sie einem Münchner Original 13.07.2022 St. Lukas ringt um den Prachtbau St. Lukas ringt um den Prachtbau

    St. Lukas ringt um den Prachtbau

    Sie ist die größte und älteste der ­erhaltenen evangelischen Kirchen ­in München: St. Lukas an der Isar. Die ­Außensanierung hat die Gemeinde aus eigener Kraft ­geschafft. Nun braucht sie Hilfe, um den eindrucksvollen Innenraum und die ­Orgel herzurichten.

  • Die historischen Kirchenfenster der Dorfkirche Breitenfeld 13.07.2022 Restaurierung mit Weitsicht Restaurierung mit Weitsicht

    Restaurierung mit Weitsicht

    Mit Video: Im brandenburgischen Breitenfeld restaurierten Handwerker historische Kirchenfenster und erlernten dabei eine alte Konservierungstechnik.

  • Denkmal in Not 05.05.2022 Gebt unserer Orgel ihre Stimme zurück Gebt unserer Orgel ihre Stimme zurück

    Gebt unserer Orgel ihre Stimme zurück

    Die 1.320 Pfeifen der Michael-Hartung-Orgel im thüringischen Gebesee sind stumm: Seit über 41 Jahren geht kein Lüftchen mehr durch Orgelwerk und Pfeifen. Die Restaurierung soll der barocken Rarität und der Gemeinde wieder eine volle Stimme schenken.

  • Die Hilfe für das Hospital St. Andreas geht weiter 23.03.2022 Isoliert, aber nicht vergessen Isoliert, aber nicht vergessen

    Isoliert, aber nicht vergessen

    Das ehemalige Spittel in Großengottern, Thüringen, ist ein Zeugnis für die im Mittelalter praktizierte Absonderung von Kranken. Nun wird die St.-Andreas-Kapelle instandgesetzt.

  • Bauforschung in Orlamünde 28.03.2022 Ein Kloster wird neu entdeckt Ein Kloster wird neu entdeckt

    Ein Kloster wird neu entdeckt

    Künstler Karl Günter Wolf suchte Platz für sein Atelier und fand einen Schatz, ein vergessenes Kloster. Bauforscher Lutz Scherf lüftet dessen Geheimnisse.

  • Fotogalerie 24.03.2022 Eine Kirche zieht um Eine Kirche zieht um

    Eine Kirche zieht um

    In einer spektakulären Aktion wurde die Stabkirche im sachsen-anhaltischen Stiege ab- und wieder aufgebaut. Klicken Sie sich durch ein Jahr aufregender Arbeiten in unserer Fotogalerie!

  • Denkmal in Not 23.03.2022 Beim hohen C rieselt der Putz Beim hohen C rieselt der Putz

    Beim hohen C rieselt der Putz

    Vor 110 Jahren wurde die Kirche in Kemnitz das letzte Mal restauriert. Jetzt ist der Kirchenbau in der Mitte des vorpommerschen Dorfs ein vielgeliebtes Flickwerk, das umfassend restauriert werden muss.

  • Was Steine alles erzählen können 06.01.2022 Der Mauerflüsterer Der Mauerflüsterer

    Der Mauerflüsterer

    Wo andere nur eine Mauer sehen, sieht er eine ganze Geschichte: André Lutze, Bauhistoriker. In unserer neuen Serie stellen wir Ihnen Menschen und Methoden vor, mit denen Denkmale wieder lebendig werden.

  • Der Altar in der Frauenkirche Grimma ist restauriert. 13.01.2022 Mit Geduld und Spucke Mit Geduld und Spucke

    Mit Geduld und Spucke

    Restaurierung abgeschlossen: Nach einem halben Jahrtausend an Krisen und Kriegen erstrahlt im sächsischen Grimma ein spätgotisches Kleinod in altem Glanz.

  • Unser Weihnachtswunsch: Rettet unsere Orgeln! 03.11.2021 Denkmale für die Sinne Denkmale für die Sinne

    Denkmale für die Sinne

    Gerade zur Weihnachtszeit berühren sie die Menschen mit ihrer Pracht in Klang und Gestalt. Helfen Sie uns, bedürftige Orgeln zu retten.

  • Aus unserem Förderprogramm 15.11.2021 Der Wiederaufbau nach dem Hochwasser Der Wiederaufbau nach dem Hochwasser

    Der Wiederaufbau nach dem Hochwasser

    Vier Monate sind seit der Hochwasserkatastrophe vergangen. Mit ihrem umgehend ins Leben gerufenen Soforthilfeprogramm hilft die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) betroffenen Denkmalbesitzern. Vier Denkmale stellen wir Ihnen vor.

  • Die Dorfkirche in Netzow braucht Hilfe 08.11.2021 Bitte rettet unseren Kirchturm! Bitte rettet unseren Kirchturm!

    Bitte rettet unseren Kirchturm!

    Besonders an Weihnachten vermisst die Gemeinde schmerzlich das Glockengeläut. Der berühmten Dorfkirche von Netzow in Brandenburg muss bald mit Spenden und Tatkraft geholfen werden. Bitte helfen Sie mit!

  • Aus unserem Förderprogramm 22.09.2021 Pilgerstraße und Backsteingotik Pilgerstraße und Backsteingotik

    Pilgerstraße und Backsteingotik

    Die Gemeinde von Poseritz auf Rügen ist dringend auf Unterstützung angewiesen.

  • 1.700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland 20.07.2021 Eine Frage der Baukultur Eine Frage der Baukultur

    Eine Frage der Baukultur

    Die wechselvolle Geschichte des Jüdischen Lebens ist ablesbar an ihren Bauten in der Stadt und auf den Dörfern, die bis heute überdauert haben. Eine Spurensuche.

  • Denkmal in Not: Dorfkirche Riethgen 17.05.2021 Nie mehr beten unter Brettern! Nie mehr beten unter Brettern!

    Nie mehr beten unter Brettern!

    Seit 30 Jahren wird die barocke Dorfkirche im thüringischen Riethgen restauriert. Die Menschen beten unter einer schützenden Zwischendecke und hoffen jetzt auf Hilfe.

  • Denkmal in Not 17.03.2021 Verbaut, verschimmelt und verstimmt Verbaut, verschimmelt und verstimmt

    Verbaut, verschimmelt und verstimmt

    Die größte Barockorgel zwischen Weser und Elbe muss dringend restauriert werden. Dafür wird das hochkomplexe Instrument aus dem kleinen Städtchen Otterndorf in Tausende Einzelteile zerlegt, auch die 2.676 Pfeifen müssen ausgebaut werden.

  • Wie sich die Deutsche Stiftung Denkmalschutz einsetzt 17.03.2021 Denkmale in Gefahr Denkmale in Gefahr

    Denkmale in Gefahr

    Kurzsichtige Interessen, profitorientierte Investorenpläne, politische Hakeleien oder schlicht die Unkenntnis der Eigentümer: Denkmale sind auf vielfältige Weise bedroht. Seit langem setzt sich die Deutsche Stiftung Denkmalschutz für gefährdete Baukultur ein – oft moderat im Hintergrund, aber zunehmend auch öffentlich.

  • Neue Serie: Schein und Sein – Folge 1 12.01.2021 Wenn Denkmale täuschen Wenn Denkmale täuschen

    Wenn Denkmale täuschen

    Schein oder Sein – in der Denkmalpflege stellt sich diese Frage in vielfacher Hinsicht. Wir schauen hinter die Fassaden der Denkmale, denn heute wie früher ist Schönheit alles und dafür wird gerne getrickst.

© 2022 Deutsche Stiftung Denkmalschutz • Monumente Online • Schlegelstraße 1 • 53113 Bonn