Kleine und große Kirchen - Sakralbauten tragen ein Stück Ewigkeit in sich. Sie sind das steingewordene Wort Gottes. Über ihren kunsthistorischen Wert hinaus sind sie identitätsstiftende Räume, die einen Ort unverwechselbar machen. Diese Rubrik widmet sich Kirchen und Synagogen, ihren Geschichten und den Herausforderungen für die Denkmalpflege bei der Restaurierung von Sakralbauten.

  • Sakrale Bauten 31.05.2024 Was uns heilig ist Was uns heilig ist

    Was uns heilig ist

    Sie sind die Pfeiler des Glaubens und die Höhepunkte jeder Kulturreise: die Stadtkirchen. Wie aufwendig deren Schutz und Pflege auf Dauer sind, erschließt sich dem Besucher oft nicht. Dabei tragen gerade Kirchen zur Attraktivität und Authentizität von Reisezielen bei.

  • Spenden für die Fassade 31.05.2024 Der Berliner Dom ist bedroht Der Berliner Dom ist bedroht

    Der Berliner Dom ist bedroht

    Der Berliner Dom und die Deutsche Stiftung Denkmalschutz bitten gemeinsam um Spenden für die Fassadenrestaurierung: Der Sandstein am Tambour weist massive Schäden auf.

  • Vom Grabmal zum Grabdenkmal 20.07.2023 Kunst der letzten Worte Kunst der letzten Worte

    Kunst der letzten Worte

    Irdisches Leben ist vergänglich. Mit Epitaphien sollten unvergängliche Andachtsbilder geschaffen werden. Jedoch leiden vor allem die an Kirchenfassaden angebrachten Grabdenkmäler und auch im Innenraum ist ihre Restaurierung eine Herausforderung.

  • Denkmal in Not 28.03.2024 Klimarisse im Kirchturm Klimarisse im Kirchturm

    Klimarisse im Kirchturm

    Der Boden unter der Seehauser Kirche St. Paul bewegt sich. Tiefe Risse ziehen sich durch den romanischen Bau. Noch wird analysiert, was geschehen ist. Doch das Bauwerk benötigt sofort eine Notsicherung. Verhelfen Sie dem Gebäude zu neuer Stabilität, bevor es zu spät ist, und retten Sie ein Stück Ortsgeschichte.

  • Handwerkskunst und Denkmale 24.01.2024 In Stein gemeißelte Vollendung In Stein gemeißelte Vollendung

    In Stein gemeißelte Vollendung

    Man staunt und will es doch verstehen: Wie konnte es den unzähligen namenlosen Handwerkern mit den ihnen gegebenen Möglichkeiten gelingen, Gebäude zu erschaffen und derart reich auszustatten? Wir schauen genau hin – auf das historische Handwerk und seine außergewöhnlichen Schöpfungen.

  • Die Jünger des Hephaistos 24.01.2024 Am Amboss der Geschichte Am Amboss der Geschichte

    Am Amboss  der Geschichte

    Noch vor einigen 100 Jahren gehörte das Hämmern der Schmiede wie das Kirchturmläuten zum Alltag der Menschen. Heute sind Metallgestalter besonders für den Denkmalschutz unersetzliche Partner.

  • DSD-Stiftungsarbeit: Ein- und Ausblicke 24.01.2024 Viel Herz, wichtiger Verstand Viel Herz, wichtiger Verstand

    Viel Herz, wichtiger Verstand

    Die DSD hat 2023 nicht nur erfolgreich gefördert, sondern auch hart gekämpft. Sie setzte sich vehement für Denkmale ein und wehrte sich gegen Abrisse. Die große Hilfe der Förderer zeigt, dass nachhaltiger Denkmalschutz politisch und gesellschaftlich relevant ist. Danke, dass Sie uns dabei unterstützen!

  • Denkmal in Not 20.07.2023 Brüchige Kirchenmauern, intakte Gemeinschaft Brüchige Kirchenmauern, intakte Gemeinschaft

    Brüchige Kirchenmauern, intakte Gemeinschaft

    Die Dorfkirche im sächsischen Selben, mit tiefem Fundament in torfhaltigem Boden, übersteht starke Grundwasserschwankungen nur mit allergrößten Schäden. Die Menschen im Ort jedoch werden von der Kirche in Not fest zusammengehalten.

  • 30 Jahre Stiftungsfonds Dorfkirchen 20.07.2023 So wird die Seele gesund So wird die Seele gesund

    So wird die Seele gesund

    Vor 30 Jahren hat die Deutsche Stiftung Denkmalschutz einen Fördertopf geschaffen, mit dem sie gezielt und ­unabhängig vom aktuellen Spendenaufkommen Kirchen in Dörfern der östlichen Bundesländer unterstützt. Mehr als 100 Dorfkirchen konnten so schon gefördert werden.

  • Feste Wurzeln, starke Werte 20.07.2023 Darum brauchen wir Denkmale Darum brauchen wir Denkmale

    Darum brauchen wir Denkmale

    Gerade feierten Millionen Menschen in Deutschland ihre Denkmale und das, was sie uns lehren können. Wenige Tage später demontiert der Bund mit der Zerstörung eines Berliner Denkmals die eigene Erinnerungskultur. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz tritt für die Bewahrung des kulturellen Erbes ein – eine Voraussetzung für die Stärkung von Kultur, Identifikation und Solidarität in unserer Gesellschaft.

  • Monumente unterwegs - Folge 1 20.07.2023 Hoffnung aus Ruinen Hoffnung aus Ruinen

    Hoffnung aus Ruinen

    MONUMENTE reist durch Deutschland. Lernen Sie bei unseren Rundgängen Orte und Regionen kennen, die mit ihren Denkmalen besondere Geschichte geschrieben haben. In der neuen Reihe stellen wir Monumente und Menschen vor – und blicken immer auch hinter die Kulissen. Folge 1: Zerbst in Sachsen-Anhalt.

  • Talent Monument: Folge 3 22.05.2023 Denkmale der Nachkriegsmoderne Denkmale der Nachkriegsmoderne

    Denkmale der Nachkriegsmoderne

    Was macht ein Denkmal zu einem Denkmal? Die Architektur der Nachkriegszeit galt lange als belanglos und eintönig. Aber der genaue Blick lohnt: auf diverse Architekturströmungen, auf vielschichtige Bauten und damit verbundene gesellschaftliche Visionen.

  • Denkmal in Not 20.07.2023 Hoffnung im bayerischen Heiligenhimmel Hoffnung im bayerischen Heiligenhimmel

    Hoffnung im bayerischen Heiligenhimmel

    Auf einem Hügel im Bayerischen Wald steht in Pürgl die Kirche Sankt Pauli Bekehrung. Massive Feuchtigkeit macht ihr schwer zu schaffen. Sie muss gerettet werden – hoffentlich mit Ihrer Hilfe. Denn ohne dieses Bauwerk mit seiner feinen Ausstattung wäre Pürgl nicht mehr Pürgl und Niederbayern um ein Kleinod ärmer.

  • Kriegsleid und Friedensglück 20.07.2023 Denkmale in Zeiten von Krieg und Frieden Denkmale in Zeiten von Krieg und Frieden

    Denkmale in Zeiten von Krieg und Frieden

    Historische Orte und Gebäude sind mehr als alte Mauern mit Erklärtafeln. Sie sind Zeugen der Vergangenheit, Symbole des Wiederaufbaus. Und manche wurden zu Hoffnungsträgern für eine friedliche Zukunft. Neben den Zeitzeugen sorgen sie dafür, dass die Schrecken des Krieges nicht in Vergessenheit geraten.

  • Strahlkraft Denkmalpflege 16.05.2023 Fundamente für die Zukunft Fundamente für die Zukunft

    Fundamente für die Zukunft

    Nicht nur Kultur- und Baukunstbegeisterte profitieren von ihnen. Denkmale sind veritable Wertschöpfer. Denkmalpflege ist alles andere als von gestern – MONUMENTE zeigt Beispiele.

  • Wir vor Ort: Schlosskapelle Weimar 28.03.2023 Vom Stahl befreit Vom Stahl befreit

    Vom Stahl befreit

    Es war ein langer Weg, bis die Schlosskapelle in Weimar im 19. Jahrhundert Gestalt angenommen hatte. Ebenso lang war der Weg, bis sie ihr altes, glänzendes Aussehen wiedererlangte. Ein Mammutprojekt, das nur gemeinsam gestemmt werden konnte.

  • Talent Monument: Folge 1 27.03.2023 Denkmal-Talente Denkmal-Talente

    Denkmal-Talente

    Was macht ein Denkmal eigentlich zu einem Denkmal? In unserer Serie zum aktuellen Jahresthema „Talent Monument“ richtet MONUMENTE den Blick auf Denkmale, die nicht immer im Scheinwerferlicht sind. Teil 1: Rezeptionsgeschichte von Denkmalen.

  • Denkmal in Not 27.03.2023 Ein Dorf rettet seine Geschichte Ein Dorf rettet seine Geschichte

    Ein Dorf rettet seine Geschichte

    In Dahnsdorf im Fläming steht die einzige ehemalige Deutschordenskirche in Brandenburg. Zeitgeist und moderne Raubzüge haben ihr schwer zugesetzt. Heute bemühen sich die Dahnsdorfer, ihre Kirche vor dem Verfall und dem Vergessen zu bewahren. Auch dank Ihrer Hilfe kann dieses Vorhaben gelingen!

  • Wir vor Ort 25.01.2023 Beraten, fördern, handeln Beraten, fördern, handeln

    Beraten, fördern, handeln

    Nach der Flutkatastrophe im Juni 2021 stand die ehemalige Synagoge in Dernau kurz vor dem Abriss. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz hilft jetzt bei der Rettung im Ahrtal – mit Experten und vielen ehrenamtlichen Helfern.

  • Zwetschgenkuchen-Drama und Brandgefahr 25.01.2023 Die Welt der Türmer Die Welt der Türmer

    Die Welt der Türmer

    Bei Wind und Wetter harrten sie auf ihren Türmen aus und hielten Ausschau nach Feinden und Bränden, machten Musik und ­gaben die Zeit an. Am Ende wurden sie, die „höchsten Beamten“, eingespart. Heute tragen moderne Türmer ihre Fackel weiter und lassen ihre ­Signale in der Nacht hören.

© 2023 Deutsche Stiftung Denkmalschutz • Monumente Online • Schlegelstraße 1 • 53113 Bonn