Monumente Online

Ausgabe: Juni 2014

Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Schwerpunkt: Politik, Soziales und Gesellschaft

Technische Voraussetzungen Technische Voraussetzungen

Technische Voraussetzungen

Monumente online hält sich an den Webstandard HTML 4.01 Strict. Webstandards werden vom World Wide Web Consortium (W3C) entwickelt, um sicherzustellen, dass Browser-Software wie beispielsweise der Internet Explorer oder Netscape Navigator auf einheitlichen und investitionssichernden Standards basiert. Leider halten besonders ältere Browser diese Standards nicht ein. Die Folgen sind, dass viele Webseiten für Menschen mit Sehbehinderungen nicht zugänglich sind und manche Seiten nur in manchen Browsern funktionierten. Hat man z.B. für Netscape 4 mit der "Layer-Technik" programmiert, funktioniert es nicht mit Netscape 6 oder dem Microsoft Internet Explorer.

Monumente online hat seine Internet-Seiten auf barrierefreien Zugriff optimiert und verwendet deshalb standardisiertes CSS (Stylesheets). Werden diese Seiten bei Ihnen nicht korrekt angezeigt, sollten Sie erwägen, auf einen der nachfolgend genannten Browser aufzurüsten. Unsere Webseiten machen von CSS2 Gebrauch, und wir empfehlen daher

  • Firefox 1.0 für Windows, Macintosh, Linux
  • Microsoft Internet Explorer 6 für Windows
  • Netscape 7 für Windows, Macintosh und Linux
  • Opera 7 für Windows

Leider stellt Netscape 4 CSS nur unvollständig dar. Wir haben uns deshalb entschieden, das Layout vor Netscape 4 mit einem Kunstgriff zu verbergen, weil er wegen seiner zahlreichen Unzulänglichkeiten das Layout durcheinander bringt und unlesbar anzeigen würde.

Für einige Funktionen muss Javascript im Ihrem Internet-Browser aktiviert sein. Javascript ist eine Skriptsprache für das World Wide Web (WWW), die von der Firma Netscape entwickelt wurde und mit deren Hilfe Internetseiten mit interaktiven und dynamischen Elementen versehen werden können. Um unsere Website optimal zu nutzen, sollten Sie Javascript aktivieren (über die Einstellungen Ihres Browsers). Wir nutzen diese Technologie unter anderem für die optimale Darstellung der einzelnen Seiten bei unterschiedlichen Bildschirmauflösungen und für die Navigation. Einige Formulare nutzen JavaScript für die Überprüfung von Eingaben auf deren Richtigkeit und können ohne JavaScript falsche Eingaben nicht erkennen. Es steht Ihnen völlig frei, sich für oder gegen die Nutzung dieser Funktionen zu entscheiden.

Deutsche Stiftung Denkmalschutz