Monumente Online

Ausgabe: Februar 2013

Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Schwerpunkt: Technik und Wissenschaft

Service Service

Service

Buchtipps

Funk und Fernsehen

06.09.2015 16:30

Terra X: Superbauten

ZDFneo
TV
Visionäre, Künstler, Milliardäre und auch Diktatoren hinterlassen uns die wildesten, verrücktesten und wahnsinnigsten Bauten - seit Tausenden von Jahren.

Was treibt Menschen zu diesen gigantischen Bauleistungen an? Liebe, Angst, religiöse Motive oder die pure Geltungssucht? Häufig finden sich Wahnsinn und Visionen unter den Motiven.

Wahnsinn und Visionen: 16.30 Uhr bis 17.15 Uhr
Wettlauf zum Himmel: 17.15 Uhr bis 18.00 Uhr
Säulen für die Ewigkeit: 18.00 Uhr bis 18.45 Uhr


Termine

Frankfurt-Höchst

von 10.09.2015
bis 10.09.2015
18:00
DenkmalSoiree im Museum Altes Schloss Höchst

Vortrag von Professor Dr. Wolfgang Sonne, Technische Universität Dortmund, Vortrag: "Peripherie und Zentrum. Die Entwicklung historischer Städte in der Moderne"

Die von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz organisierte Reihe wird moderiert von Professor Dr. Ingrid Scheurmann, Leiterin des Referats Denkmaltheorie.

Altes Schloss Höchst, Höchster Schlossplatz 16, 65929 Frankfurt am Main. Der Eintritt ist frei. Aus Platzgründen wird um eine Anmeldung gebeten unter museum-hoechst@denkmalschutz.de

 

Nachrichten

  • 01.08.2015

    10.000 Besucher feiern die Eröffnung von Schloss Bothmer

    Am Pfingstwochenende war es soweit: Über 10.000 Besucher kamen am 23. Mai zur Wiedereröffnung von Schloss Bothmer im Klützer Winkel zwischen Lübeck und Wismar. Ein ganztägiges Festprogramm mit eintrittsfreien Führungen, Konzerten und einer Lichterinszenierung stellte die barocke Schlossanlage glanzvoll in den Mittelpunkt. Sie hat es verdient: Schloss Bothmer stand lange Zeit leer, die Eigentumsverhältnisse waren schwierig und damit war auch eine sinnvolle Nutzung nicht möglich. Umso schöner, dass Mecklenburg nun nahe der Ostsee mit einem architektonischen und sorgfältig restaurierten Kulturgut ersten Ranges locken kann. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz förderte das Schloss zwischen 1993 und 2008 mit über 700.000 Euro. 2008 wurde eine treuhänderische Stiftung in ihrer Obhut für das Schloss errichtet.

    Das aus 13 miteinander verbundenen Gebäuden bestehende backsteinerne Schlossensemble wurde von 1726 bis 1732 im Auftrag des Reichsgrafen Hans Caspar von Bothmer durch den Ar-chitekten Johann Friedrich Künnecke errichtet. Ein Wassergraben und mehrere Lindenalleen umschließen bis heute die sieben Hektar große Schlossinsel und den Park. Der Bauherr stand als Diplomat in den Diensten der hannoverschen Kurfürsten und lebte während langjähriger Missionen an vielen Höfen Europas, was die unterschiedlichen architektonischen Einflüsse am Schloss erklärt. In London arbeitete Bothmer für den hannoverschen Kurfürsten Georg Ludwig, der 1714 als Georg I. König von Großbritannien wurde. Der Reichsgraf starb im Jahr der Fertigstellung, er lebte nie an diesem Ort. Die heutige Schlossbesitzerin, das Land Mecklenburg-Vorpommern, hat im Schloss eine Ausstellung über ihn und sein bewegtes Leben eingerichtet.

    Bis Oktober kann das Schloss dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr besichtigt werden, im Juli und August öffnet es täglich bis 18 Uhr seine Pforten. Im Ostflügel gibt es ein Café. www.schlossbothmer-mv.de Informationen zur DSD-Stiftung Schloss Bothmer: Dr. Dorothe Trouet, Tel. 0228 9091-208

    Beatrice Härig

Leserbriefe

01.06.2010 Monumente Online-Redaktion , Deutsche Stiftung Denkmalschutz, Bonn

Rubrik Leserbriefe

Die Rubrik Leserbriefe ist seit Juni 2010 geschlossen. Kommentare unserer Leser finden Sie seither direkt unterhalb der betreffenden Artikel!

Ihre Monumente Online-Redaktion

Service zur Ausgabe
Funk und Fernsehen
  • Immer auf dem Laufenden

    Eine Auswahl von Sendeterminen der nächsten Wochen haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Termine
  • Wo ist was los?

    Eine Auswahl von Ausstellungen, Tagungen und Seminaren finden Sie hier.

Nachrichten
  • Was gibt es Neues?

    Hier finden sie aktuelle Nachrichten rund um das Thema Denkmalschutz.

Leserbriefe
Deutsche Stiftung Denkmalschutz