Monumente Online

Ausgabe: April 2012

Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Schwerpunkt: Innenräume und Restaurierung

Service Service

Termine

Veranstaltungen nach Orten

  • Bonn

    am 14.09.2014
    Führung durch die Bonner Geschäftsstelle der Deutschen Stiftung Denkmalschutz

    Am Tag des offenen Denkmals kann das 1954/55 von Sep Ruf als Bayerische Landesvertretung errichtete Gebäude besichtigt werden: 14.9.14, 13-17 Uhr.

    13.15 Uhr Führung, 15.30 Uhr Vortrag von Dr. Holger Rescher "Altes Regierungsviertel - Neue Mitte Bonn"

    Der Bücherladen ist geöffnet.

    Schlegelstraße 1, 53113 Bonn,

    www.denkmalschutz.de

     

  • Clarholz

    von 15.06.2014
    bis 12.10.2014
    Ausstellung: Die Welt der Heiligen

    Wer schon immer wissen wollte, auf welches Datum sein Namenstag fällt, sei der Name auch noch so selten und ungewöhnlich, hier wird er Antwort finden. Gezeigt werden Skulpturen und Gemälde der Kirchenpatrone von Clarholz, Lette und Beelen. Ferner geht es um Heilige, die bei den Prämonstratensern, den Franziskanern und den Jesuiten verehrt wurden. Die Ausstellungsstücke stammen aus dem Mittelalter, der Barockzeit und dem 20. Jahrhundert.

    Ausstellungseröffnung: 15. Juni 2014, 11 Uhr

    "Museum in der Kellnerei" des Klosters Clarholz
    Propsteihof 12, 33437 Herzebrock-Clarholz
    Öffnungszeiten: So 15-18 Uhr und nach
    telefonischer Vereinbarung (05245-5646)

  • Cleebronn

    am 28.09.2014 17:00
    Patroziniumskonzert

    in der Kirche auf dem Michalesberg mit dem "Quarteto Meginheim" und Regina Pierro, Sopran
    Anmeldung: Tel. und Fax: 07135 14154

    am 25.10.2014 17:00
    Vortrag: Von den Trobadoren zu Bänkelsängern und Spielleuten des 14./15. Jahrhunderts

    im Schloss Magenheim, Anmeldung Tel. und Fax: 07135 14154

    am 28.11.2014 17:00
    Winterkonzert

    Festliche Musik zum Jahresausklang im Schloss Magenheim,
    Anmeldung Tel. und Fax: 07135 14154

  • Detmold

    von 29.05.2014
    bis 10.08.2014
    Literatur- und Musikfest: Wege durch das Land

    Im 15. Jahr führen die "Wege durch das Land" zu Renaissanceschlössern, barocken Herrenhäusern, in Klöster und auf Deelen sowie auf Wiesen, durch Wälder und in Parks. Einbezogen werden 35 Orte in Ostwestfalen mit 31 Veranstaltungen.

    Wege durch das Land gGmbH, Hornsche Straße 38, 32756 Detmold
    Tel. 05231 30802-0, info@wege-durch-das-land.de

  • Frankfurt am Main

    am 20.08.2014
    Testament-Sprechstunde der Deutschen Stiftung Denkmalschutz

    Ihr Testament für den Denkmalschutz
    Ort und Uhrzeit nach vorheriger Vereinbarung:
    Tel. 0228 9091-204, testamente@denkmalschutz.de

  • Frankfurt-Höchst

    bis 17.08.2014
    Ausstellung: Menschenbilder des 20. Jahrhunderts

    Graphiken und Gemälde im Umkreis des Expressionismus

    Die vorzüglichen Werke aus den 1910er bis 1950er Jahren sind aus dem Nachlass eines Sammlers in den Kunstbesitz der Stiftung gelangt, die sie zu großen Teilen der Lyonel-Feininger-Galerie in Quedlinburg als Dauerleihgabe überlassen hat. In Frankfurt sind die Blätter noch bis zum 17. August in den Museumsräumen des Alten Schlosses zu sehen.

    Altes Schloss Höchst, Höchster Schlossplatz 16, 65929 Frankfurt, Tel. 069 340078610, geöffnet Do-So 11 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.

    bis 04.09.2014
    Vortragsreihe: Denkmal Altstadt

    Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz lädt im Sommer zu vier Denkmal-Soireen ins Alte Schloss Höchst.

    12.06. Prof. Werner Durth (TU Darmstadt): Konjunkturen im Stadtbild von 1900 bis heute

    17.07. Prof. Arnold Bartezky (Universität Leipzig): Herausgeputzt, aber unbewohnbar? Der Funktionswandel der Altstädte

    24.07. Prof. Gerhard Vinken (Universität Bamberg): Was ist Altstadt?

    4.09. Prof. Birgit Franz (Hochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen): Altstadt und Engagement

    Die Vorträge finden jeweils um 18 Uhr statt. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

    Deutsche Stiftung Denkmalschutz, Altes Schloss Höchst, Höchster Schlossplatz 16, 65929 Frankfurt am Main, museum-hoechst@denkmalschutz.de

  • Hamburg

    von 05.09.2014
    bis 07.09.2014
    Seminar des Fernstudiums „Historische Stadt“: Das Notkirchenprogramm des Architekten Otto Bartning

    Referenten: Prof. Paul Gerhard Trost (Kiel) und Immo Wittig von der Otto Bartning Arbeitsgemeinschaft für Kirchenbau sowie Studierende des Fernstudiums

    Das Seminar findet in den Gemeindehäusern der Kirchengemeinden St. Markus und St. Martinus in Hamburg-Eppendorf statt. Besichtigungen unter fachlicher Leitung und eine architekturgeschichtliche Stadtrundfahrt runden das Programm ab.

    Information: Dr. Manfred Bossow, Fernstudium "Historische Stadt", Zentrum für Kulturwissenschaftliche Forschung Lübeck/Universität zu Lübeck. Königstr. 42, 23552 Lübeck, bossow@fernstudium-historische-stadt.de, Tel. 0451 70799824.

    am 13.09.2014
    Testament-Sprechstunde der Deutschen Stiftung Denkmalschutz

    Ihr Testament für den Denkmalschutz
    Ort und Uhrzeit nach vorheriger Vereinbarung:
    Tel. 0228 9091-204, testamente@denkmalschutz.de

  • Leipzig

    am 06.11.2014
    Tagung: Forum Bauwerksinformation

    Die Tagung widmet sich der Bedeutung einer umfangreichen Bestandserfassung für die erfolgreiche Sanierung von Denkmalen. Sie findet im Rahmen der Leipziger Fachmesse "denkmal" statt und wird von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz unterstützt.

    von 06.11.2014
    bis 08.11.2014
    denkmal: Europäische Messe für Denkmalpflege, Restaurierung und Altbausanierung

    Zahlreiche Aussteller präsentieren Handwerk in der Denkmalpflege, Bau- und Instandsetzungsmaterial, Instrumente, Werkzeuge und technische Ausrüstungen für Restauratoren, sowie Sicherheitstechnik, Einrichtungen und Gebäudetechnik für öffentliche und private Kulturdenkmale, Kirchen, Museen, Archive und Bibliotheken.

    Die Messe wird von einem umfangreichen Fachprogramm begleitet.

  • Naumburg

    bis 02.11.2014
    Glanzlichter. Meisterwerke zeitgenössischer Glasmalerei im Naumburger Dom

  • Obertrübenbach (Landkreis Cham)

    von 15.06.2014
    bis 14.09.2014
    Ausstellung: in der Wehrkirche von Obertrübenbach

    Seit 2008 dient die kleine Wehrkirche aus dem 12. Jahrhundert als sakrales und historisches Museum mit Wechselausstellungen. Über den Sommer werden Werke der Architektin Sigrid A. Breu und des Grafik-Designers Volker Linn gezeigt.

    Öffnungszeiten: 15.06 (ab 15 Uhr), 29.6. (10-17 Uhr), 20.07. (14-17 Uhr), 15.08. (14-17 Uhr), 14.09. (10-17 Uhr) und nach Vereinbarung (Tel. 09461 3469)

    Wehrkirche, Obertrübenbach (ca. 5 km südlich von Roding)

  • Torgau

    von 17.05.2014
    bis 31.10.2014
    Ausstellung: Das WORT im BILD

    Biblische Darstellungen an Prunkwaffen und Kunstgegenständen der Kurfürsten von Sachsen zur Reformationszeit

    Sonderausstellung der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden realisiert in Kooperation mit dem Landkreis Nordsachsen und der Großen Kreisstadt Torgau.
    Ort: Torgau, Schloss Hartenfels
    Eintritt: 5 Euro, Gruppen (ab 10 Personen) 4,50 Euro, ermäßigt 4 Euro, Kinder und Jugendliche unter 17 Jahren frei.

Service zur Ausgabe
Funk und Fernsehen
  • Immer auf dem Laufenden

    Eine Auswahl von Sendeterminen der nächsten Wochen haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Termine
  • Wo ist was los?

    Eine Auswahl von Ausstellungen, Tagungen und Seminaren finden Sie hier.

Nachrichten
  • Was gibt es Neues?

    Hier finden sie aktuelle Nachrichten rund um das Thema Denkmalschutz.

Leserbriefe
Deutsche Stiftung Denkmalschutz