Monumente Online

Ausgabe: November 2005

Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Schwerpunkt: Altäre, Kanzeln, Andachtsbilder - Kostbarkeiten in Kirchen

Service Service

Service

Buchtipps

  • Buchtipps

    „Spuren der Ewigkeit“

    Wenn man von Kirchenschätzen hört, denkt man nicht unbedingt zuerst an die evangelischen Kirchen ganz im Nordosten Deutschlands. Doch haben sich auch in Vorpommern - in den großen Backsteinkirchen der Hansestädte ebenso wie in den kleinen Dorfkirchen - vielfältige kirchliche Ausstattungen erhalten. Dabei geht es weniger um Schätze aus kostbaren Materialien, sondern vielmehr um deren geistes- und kulturgeschichtlichen Wert....

Funk und Fernsehen

21.04.2015 21:00

Kunst für alle - 200 Jahre Städel Museum Frankfurt

hr
TV
Der Frankfurter Gewürzhändler und Bankier Johann Friedrich Städel war ein Visionär. Mit seinem Testament von 1815 gründete er die Städel'sche Kulturstiftung als weltweit erste Bürgerstiftung in Sachen Kunst. Er hinterließ der Welt damit ein Erbe, das groß, beispiellos und zukunftsweisend war: eine prächtige Gemäldesammlung von über 500 Kunstwerken und ein immenses Vermögen von 1,4 Million Gulden. Noch heute bilden sie den Grundstock des Frankfurter Städel Museums, das mittlerweile zu den bedeutendsten Kunstmuseen Europas zählt. Der Film erzählt die Geschichte dieser fabelhaften Idee, die vor 200 Jahren ihren Anfang nahm.

Termine

Görlitz

von 26.04.2015
bis 26.04.2015
17:00
Grundton D-Konzert

Jascha Nemtsov, Klavier, Simone Drescher, Violoncello

Ort: Görlitz, Synagoge

Informationen und Kartenreservierungen: Deutschlandfunk, Simone Wien, Abt. Musik und Information, Raderberggürtel 40, 50968 Köln, Tel. 0221 345-1671, simone.wien@deutschlandradio.de 

Nachrichten

  • 01.04.2015

    Förderprojekte 2015

    Die Parkwege von Schloss Clemenswerth im niedersächsischen Sögel, die Kapelle von Süderholz-Klevenow in Mecklenburg-Vorpommern sowie die Ziegelei im brandenburgischen Glindow haben eines gemeinsam: In diesem Jahr werden sie mit Hilfe der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) restauriert. Sie gehören zu rund 380 Denkmalen, die im Februar in das Förderprogramm für 2015 aufgenommen wurden. Vorgestellt wurden die bedürftigen Objekte der ehrenamtlich tätigen Wissenschaftlichen Kommission, die sich aus Experten der Bereiche Denkmalschutz, Kunst und Architektur zusammensetzt. Im Laufe des Jahres kann sich die Zahl der Förderprojekte entsprechend der Einnahmen noch erhöhen. Außerdem hält die Deutsche Stiftung Denkmalschutz Mittel bereit, um Denkmale zu unterstützen, die unerwartet Hilfe benötigen.

    Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz ist stolz, dass sie für das kulturelle Erbe jährlich bis zu 22 Millionen Euro bereitstellen kann. Diese große Summe kommt auch dank Ihres Engagements, liebe Förderinnen und Förderer, zustande.

    Weitere Denkmale aus dem aktuellen Förderprogramm finden Sie auf unseren Internetseiten www.denkmalschutz.de/denkmale/aktuelle-projekte.html

    Julia Ricker

Leserbriefe

01.06.2010 Monumente Online-Redaktion , Deutsche Stiftung Denkmalschutz, Bonn

Rubrik Leserbriefe

Die Rubrik Leserbriefe ist seit Juni 2010 geschlossen. Kommentare unserer Leser finden Sie seither direkt unterhalb der betreffenden Artikel!

Ihre Monumente Online-Redaktion

Service zur Ausgabe
Funk und Fernsehen
  • Immer auf dem Laufenden

    Eine Auswahl von Sendeterminen der nächsten Wochen haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Termine
  • Wo ist was los?

    Eine Auswahl von Ausstellungen, Tagungen und Seminaren finden Sie hier.

Nachrichten
  • Was gibt es Neues?

    Hier finden sie aktuelle Nachrichten rund um das Thema Denkmalschutz.

Leserbriefe
Deutsche Stiftung Denkmalschutz